Wer eine eigene Immobilie erwerben möchte, hat es seit Anfang 2008 leichter. Mit Einführung der Eigenheimrente wird Wohneigentum nämlich auch als Altersvorsorge staatlich gefördert. Diese Eigenheimrente wird auch als „Wohn-Riester“ bezeichnet und ergänzt Leistungen der Riester-Rente.Immobilienprofi Lucas Kret weiß aus Erfahrung, dass viele seiner Mandanten von den eigenen vier Wänden träumen. Auch Lucas Kret hat in der Vergangenheit die Einführung der “Wohn Riester-Rente” als weitere Möglichkeit, fürs Alter vorzusorgen sehr begrüsst. Er erläutert seinen Mandanten aber auch die Nachteile beim „Wohn-Riester“. Lucas Kret  rät, beim Kauf einer Immobilie auf folgende Punkte zu achten – diese Punkte müssen zwingend erfüllt werden für eine staatliche Förderung mit „Wohn-Riester“:

Leseranfragen:
GFI Invest AG
Global Financial Invest AG
Westhafenplatz 1
60327 Frankfurt
Telefon: 069-710456190
Fax: 069-710456192
Vorstand:
Finanzkaufmann Lucas Kret,
Finanzkaufmann Michel Szulc