Wir schätzen den MDR als Sendeanstalt sehr, ja müssen zugeben so mancher Bericht findet auch bei uns seine Anerkennung. Gerade Sendungen wie Escher und Fakt haben sich einen vorderen Platz in der Beliebtheitsskala der Zuschauer gesichert.Anerkennung dafür, aber umso mehr fragt man sich, wenn man mit einzelnen Redakteuren des Senders zu tun hat, warum hat man immer den Eindruck das jede Nachfrage nur eine Alibiveranstaltung ist? Natürlich stehen wir jedem Journalisten der ordentliche und ehrliche Recherche betreiben will, für Anfragen immer zur Verfügung. Manche Fragen kann man nicht am Telefon beantworten, da diese einfach zu komplex sind, und wir von oberflächlichen Antworten nichts halten.So mancher MDR Redakteur ist jedoch der Meinung “Ich rufe an, und will jetzt eine Antwort”.An solchen Spielchen will sich die AFA AG nicht beteiligen, dafür sind uns unsere Kunden und Mitarbeiter zu wichtig. Sie haben ein Recht auf eine detaillierte und verständliche Antwort auf wichtige Fragen, nicht nur auf ein Ja oder nein, oder vielleicht. Oberflächlichkeit ist nicht unsere Sache, dafür ist uns unser Job zu wichtig.Wir können “finanzielle Absicherung und Altersvorsorge” nicht in 3 Minuten erklären. Wenn der MDR das versteht, dann freuen wir uns auf ganz viele Fragen an uns.

www.afa-ag.de