Das Rederecht im Bundestag soll offenbar noch stärker reglementiert werden. Darauf haben sich nach Informationen der “Süddeutschen Zeitung” die Fraktionen von Union, FDP und SPD verständigt. Sogenannte Abweichler  haben dann nur noch geringe Chancen, in die Rednerliste aufgenommen zu werden.